Wir feierten gemeinsam unser Jubiläum

vom 12. Bis 14. November 2010

Was lange währt, wird endlich gut: Nach einer intensiven Vorbereitungszeit war die Freude doch sehr gross, endlich los legen zu können. Nach dem Motto Gestern-Heute-Morgen feierten rund 300 Curler und Gäste die 50 Jahre Curling Club Küsnacht. Wir begrüssten insgesamt 36 Teams, davon 18 Teams verschiedener Schweizer Curling Clubs und 18 CCK-Teams zum dreitägigen Jubiläumsturnier. Der festliche Höhepunkt bildete die Curlers'Night am Samstagabend. Den spielerischen Auftakt machte allerdings bereits das Jubiläums-Veteranenturnier vom 2. und 3. November 2010.

Pünktlich zum Turnierstart am Freitagmorgen, 12. November, stand - wie es sich gehört - alles bereit: das Openair Ice mit den frisch markierten Feldern für sechs Rinks, die Scoretafeln des CC Sils, die Steine des CC Celerina, die speziell komponierten Fanfaren von Riccardo Stierlin, die Bratwürste und die Glühweintassen. Und das Barometer stieg und stieg an, von wegen winterlicher Kälte oder November-Grau! Nach starkem Regenfall am Freitag und zunehmend wärmender Sonne am Samstag und Sonntag schmolz das Eis auf der Kunsteisbahn sichtbar tief und tiefer. Die Spielleitung zog den Plan B aus der Tasche und meisterte die neue Spielplanung in der CCK-Halle ohne Problem. Statt der acht wurden sechs Ends gespielt, hatten wir doch in der Halle für die 36 Teams nur vier statt der sechs Openair-Rinks zum Spielen. Angeregte Gespräche, viele Zuschauer und spannende Spiele prägten die Spieltage auf der KEK. Und draussen vor der Halle auf Festbänken versammelten sich die ausruhenden Teamspieler, Gäste und Freunde. Am Samstag unterhielt uns musikalisch die Blasmusik der Spielsektion UOV Zürich, offeriert von unserem Präsidenten und Klarinettisten Hans-Ruedi Strässler. Johnny hatte seinen Grill- und Cüplistand in Kürze betriebsbereit gemacht und auch bald grossen Andrang.

Sieger des Jubiläumsturniers am Sonntagnachmittag war das Team Küsnacht/ Waldegg mit Skip Mark Stierlin, Jacqui Greiner, Joel Greiner und Tom Weis gegen das Team Grasshoppers R+B mit Skip Hans Blaser, Andreas Schwaller, Fritz Krieg und Markus Hoppler. Die kreative und gutdotierte Preispalette wurde von Tom Weis zusammengestellt.

Alle CCK-Mitglieder sowie Turniergäste während der ganzen Spielsaison erhielten den speziell angefertigten, etwas gewichtigen Toss mit einer Skizze der alten Halle, nach einem Original unseres Gründungsmitgliedes Balz Koenig.

Im Zwischengang vor der CCK-Halle illustrierte eine 10-meterlange Zeitschiene das Gestern: Meilensteine der vergangenen 50 Jahre, Zeitungsausschnitte, Fotos, Spielpläne, Scorekarten und die frühere Clubzeitschrift Draw sowie viele weitere Requisiten aus dem Clubleben. 

Die speziell erstellte Jubiläumspublikation «1960-2010: 50 Jahre CCK Gestern-Heute-Morgen» wurde zusammen mit dem Ice Breaker Special an alle Mitglieder sowie Teilnehmer und natürlich auch an alle Sponsoren und Partner verteilt. Die Geschichte hat hauptsächlich Nicki Goridis recherchiert und verfasst, Peter Wildhaber gestaltete die Publikation. Apropos Ice Breaker Special - hier erschienen mehrere Inserate von Gratulanten, die Liliane Borer in einem Gesamtpaket angeboten und akquiriert hat.

Wenn ein Bild mehr als tausend Worte sagt, sagen viele Bilder sehr viel aus. Haben Sie die Fotos vom Veteranenturnier, dem Jubiturnier und der Curlers'Night im Internet angeschaut? Es darf gelacht werden… nicht nur am festlichen Höhepunkt an der Curlers'Night, aber dort ganz besonders. Balz Martin Koenig spielte während des Aperitifs wunderbare Melodien am Barpiano. Leider konnten nur wenige diese Unterhaltung geniessen, der Saal war zum Bersten voll, entsprechend hoch war denn auch der Lärmpegel.

Unser Präsident Hans-Ruedi Strässler eröffnete die Curlers'Night mit einer sympathischen, pointierten und nicht zu langen Rede. Eine amüsante Kombination von Curling-Geschichte und Komik bot Leo Wundergut (alias Christian Jott Jenni). Zusammen mit seinen Tenören und dem Kurhausorchester unterhielten sie uns bestens. Dieses Künstlerteam hat sich schlicht und einfach in unsere Herzen eingesungen. Ihr künstlerisches Programm berührte alle Jahrgänge und lieferte gleich mehrere "Knaller" und "Weisch no…". DJ Fred Dee heizte dann so richtig ein mit seinem musikalischen Repertoire ab den sechziger Jahren. Spätestens beim Sirtaki verloren dann schon einige Tänzer ihre anfänglichen Tanzhemmungen. Viele Gäste sagten mir spontan, so viel gelacht und getanzt hätten sie seit Jahren nicht mehr. Es war einfach toll, dabei gewesen zu sein und mitgemacht zu haben. Die unschön verteilten Parkbussen vor der Vogtei waren hoffentlich der einzige Wermutstropfen.

Das Clubleben mit gestalten und etwas für den gemeinsamen Sport zu bewirken, und besonders das Planen und Realisieren des Jubiläums war für mich ein sehr schönes Erlebnis.Ich danke ganz besonders Hans-Ruedi Strässler für die freie Hand, die er mir liess, und für sein Vertrauen in mich.

Bereits im Ice Breaker vom Oktober 2010 schrieb ich - und wiederhole ich gerne an dieser Stelle: In der Vorbereitungszeit für das Jubiläum und während des Jubiwochenendes erlebte ich sehr viele schöne Momente. Der Austausch und das Zusammenarbeiten mit CCK-Kolleginnen und -Kollegen haben mir gezeigt, wie viel Professionalität und Potenzial im Club vorhanden ist, wie viel Identifikation und Freude am Sport durch eine gemeinsame Sache mit einem Ziel entstehen kann.

 

Myrta Bugini

Seinerzeit Organisatorin des Jubiläums

Wir danken an dieser Stelle allen unseren Sponsoren, Partnern und Gönnern ganz herzlich für die Unterstützung!

Unsere Clubmitglieder rufen wir auf, diese Sponsoren und Partner bei Gelegenheit zu berücksichtigen, denn auch unser Club ist finanziell auf ihren Goodwill angewiesen.

 

Das 50 Jahr Jubiläum wird von folgenden Partnern unterstützt:

Unsere Sponsoren

Unsere Preissponsoren

Unsere Werbe-Partner

Apotheke Hotz, Küsnacht
Alfred Day AG, Zürich - Küsnacht
Curling Academy - Roger Schmidt GmbH, Luzern
Ernst AG Verpackungen, Küsnacht
Freytag - Conditorei Confiserie Café, Zürich
Zürichsee-Druckereien AG, Stäfa
Oberle AG, Küsnacht & Zürich-Enge
Curling-Club Dübendorf
R+B Engineering AG

Unsere Gönner

Bill Francis
Edi Geiger
Firma Importexa SA
comm-on, vereinigung für werbekommunikation

Ebenso herzlich danken wir all jenen Gönnern, welche ungenannt bleiben möchten.